Unfall in Richrath Zwei Verletzte, fünf beschädigte Autos

Langenfeld · Zwei leicht verletzte Personen und ein Schaden in Höhe von 16.500 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls in Langenfeld-Richrath.

 Rettungswagen brachten die beiden Verletzten in ein  Krankenhaus. Kreispolizei Mettmann.

Rettungswagen brachten die beiden Verletzten in ein Krankenhaus. Kreispolizei Mettmann.

Foto: Kreis Mettmann/Kreispolizei Mettmann

(og) Eine 30-jährige Langenfelderin und ein 19-jähriger Langenfelder sind bei einem Verkehrsunfall an der Straße „Steinrausch“ am Sonntagabend leicht verletzt worden. Fünf Autos sind beschädigt. Laut Polizei fuhr die 30-jährige Langenfelderin gegen 19.45 Uhr mit ihrem weißen VW-Polo auf der Straße Steinrausch in Richtung Jahnstraße. An der Kreuzung Martinstraße/Steinrausch missachtete sie die Vorfahrt des 19-jährigen VW Golf-Fahrers, der aus der Martinstraße in die Straße Steinrausch einbiegen wollte. Bei der Kollision wurde der VW Golf auf ein weiteres Auto geschoben. Insgesamt wurden durch den Unfall fünf Fahrzeuge beschädigt. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 16.500 Euro. Rettungskräfte brachten die beiden Unfallbeteiligten zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

(og)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort