1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld/Wülfrath​: Polizei nimmt dank Zeugin drei Einbrecher fest​

Langenfeld/Wülfrath : Polizei nimmt dank Zeugin drei Einbrecher fest

Am Donnerstag, 18. August, wurden drei Männer bei einem Wohnungseinbruch am Möncherderweg in Langenfeld von dem Eigentümer auf frischer Tat ertappt.

Die Männer flohen zunächst unerkannt in einem schwarzen Audi. Dank einer Zeugin konnte die Polizei das flüchtige Fahrzeug in Wülfrath auf der Schillerstraße stoppen. Die Beamten nahmen die tatverdächtigen Fahrzeuginsassen im Alter von 30, 32 und 44 Jahre fest und stellten vermeintliches Diebesgut sicher. Das war geschehen: Gegen 10.30 Uhr verließ ein 51-jähriger Langenfelder seine Wohnung und kehrte nur wenige Minuten später zurück und stellte einen ihm unbekannten Mann vor der Haustür fest, der sofort die Flucht ergriff. Zwei weitere Männer entfernten sich fluchtartig aus der gewaltsam geöffneten Wohnung des 51-Jährigen. Der Langenfelder informierte die Polizei. Da eine 33-jährige Zeugin sogar das Kennzeichen des Fluchtfahrzeuges nennen konnte, leiteten die Beamten umgehend eine Fahndung ein. Gegen 11.20 Uhr wurde das Auto dann in Wülfrath angehalten. Im Fahrzeug konnte ein Rucksack mit vermeintlichem Diebesgut aufgefunden und sichergestellt werden. Die polizeilich bereits einschlägig in Erscheinung getretenen Männer wurden zur Polizeiwache Mettmann gebracht. Die Kriminalpolizei übernahm die weitere Bearbeitung und prüft derzeit, ob die Tatverdächtigen wegen des Verdachts des bandenmäßigen Einbruchdiebstahls einem Haftrichter vorgeführt werden.

(RP)