Langenfeld wird bundesweite Modellstadt für Digitalisierung im Einzelhandel

Langenfeld: Langenfeld wird bundesweite Modellstadt für Einzelhandel

Einen Schub für den innerstädtischen Einzelhandel und die Digitalisierung in Langenfeld erhofft sich in nächster Zeit Bürgermeister Frank Schneider.

 Wie berichtet, gab Schneider in seiner Ansprache beim Neujahrsempfang einen Achtungserfolg für Langenfeld wegen des seit fast Jahren vorangetriebene Digitalisierungsprojekts „Future City“ bekannt: Die Bundesregierung habe festgelegt, „dass Langenfeld gemeinsam mit Kaiserslautern das bundesweite ,Kompetenzzentrum Einzelhandel’ bilden wird“, so der Bürgermeister wörtlich. Damit würdige die Bundesregierung „unser Engagement auf diesem Sektor“. Nach Angaben des Langenfelder Citymanagers Jan Christoph Zimmermann werden die Details dieses neuen Status als Kompetenzzentrum noch abgestimmt. Deshalb hielt er sich über die genauen Inhalte noch bedeckt.

Nach Bürgermeister Schneiders Worten reiht sich die Future-City-Initiative mit dem als „Stadtschlüssel“ bezeichneten Langenfelder Rabatt-Chip in weitere anstehende  Digitalisierungsaktivitäten ein.  „Das technische Fundament dafür bildet der  weit vorangeschrittene Ausbau des flächendeckenden Glasfasernetzes durch die Stadtwerke in Langenfeld.“ Wie zuletzt in den neuen Laternenmasten an der Solinger Straße gelte es nun, computergestützte Systeme wie die Sensorik für Abgas-, Lärm- oder Tempomessungen zu installieren. Nach Angaben des städtischen Digitalisierungsbeauftragten Joachim Stephan soll  der Freizeitpark Langfort demnächst als „Testlabor für die Möglichkeiten moderner Digitaltechnik dienen. Beim nun fälligen Austausch der etwa 30 Jahre alten Straßenlaternen werden dort neue Beleuchtungssysteme mit intelligenter Sensorik kombiniert, um etwa die Besucherfrequenz im Park zu messen oder Wetter- und Umweltdaten zu gewinnen. Federführend bei diesem Projekt sind die Langenfelder Stadtwerke.

Laut  Schneider soll im Sinne der Bürgerfreundlichkeit 2019 auch im Rathaus das sogenannte E-Government vorankommen.

(mei)
Mehr von RP ONLINE