Langenfeld Weihnachtsmärkte

Langenfeld Weihnachtsmärkte : Weihnachtsmärkte ziehen in die Ortsteile

Ausrichter sind CDU-Ortsvereine Reusrath und Berghausen sowie evangelische Gemeinde Reusrath.

(mei) Die von Angelika Mandry selbst hergestellten Teddybären waren am Wochenende  echte Hingucker beim Weihnachtsmarkt der CDU Immigrath auf dem Bauernhof Aschenbroich. Auch an den rund 30 weiteren Ständen auf dem Hofgelände an der Kronprinzstraße gab es  schöne Dinge zu bestaunen. Viele Besucher holten sich Adventsdeko oder besorgten  erste Weihnachtsgeschenke.

Stimmungsvoll wird es am kommenden Wochenende bei zwei weiteren von CDU-Ortsvereinen ausgerichteten Weihnachtsmärkten: In Berghausen ist er Am Solperts Garten 9 am Samstag von 15 bis 22 Uhr geöffnet, am Sonntag von 11 bis 19 Uhr. Der Nikolaus kommt an beiden Tagen dorthin.

Wie bereits berichtet, richtet die CDU auch in Reusrath an diesem Samstag einen Weihnachtsmarkt aus. Von 14 bis 21 Uhr sind die von Vereinen und Gruppen betriebenen  Buden auf dem Reusrather Platz neben der Kirche St. Barbara  göffnet. Gegen 16.15 Uhr werden gemeinsam bekannte Weihnachtslieder gesungen.

Ebenfalls in Reusrath ist am kommenden Sonntag von 12 bis 17 Uhr  im evangelischen Gemeindehaus an der Trompeter Straße 42  ein Kunstweihnachtsmarkt. Angekündigt sind ausgefallene Ideen und Handarbeit: Schmuck, Keramik, Honig, Bienenwachskerzen, Marmeladen, Seidenschals, Gestricktes, Gehäkeltes, Karten, Tischdeko, handgefärbte Wolle, Lichterbögen, Wolle, Filzhüte und vieles mehr. Der Nikolaus kommt um 13.30 Uhr.

Mehr von RP ONLINE