Langenfeld Viele warten sehnsüchtig auf die Sanierung

Langenfeld Markthalle : Sanierung der Markthalle ist überfällig

Für alle, die im Langenfelder Zentrum arbeiten und tagsüber eine Kleinigkeit essen gehen möchten, ist die Markthalle seit vielen Jahren eine super Adresse. Auch nach dem Einkaufs- oder Marktbummel kehren die Langenfelder dort gerne ein.

Es geht (meistens) schnell, und man kann ungezwungen Eis, Kuchen, Brötchen, Fisch, Reisgerichte, Döner, Burger oder vegetarische Speisen essen. Zwar haben einzelne Lokalitäten wie beispielsweise das Eiscafé zwischenzeitlich schon renoviert, oder neuere Anbieter – wie der Burger-Imbiss – bereichern die Markthalle mit gemütlichen Sitzgelegenheiten und ziehen ein jüngeres Publikum an. Doch mit der Zeit ist der Lack drinnen insgesamt abgeblättert. Die Atmosphäre wirkt uneinheitlich, altbacken. Und die Lüftung sorgt immer wieder für Ärger, weil intensive Gerüche nach Fisch und Bratfett alles überlagern. Es ist tatsächlich an der Zeit gewesen, dass die Betreiber einen Sanierungsplan auch für die Treppenhäuser und Sanitäranlagen vorlegen. Mit einem netteren Ambiente können sicher auch die beiden Leerstände bald der Vergangenheit angehören. Dann sind weitere Tische und Stühle durchaus angebracht. Und vielleicht muss man die Öffnungszeiten überdenken. Nur die Lokale mit Außenzugang haben sonntags auf und sind gut besucht.