1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: Vermeintliche Kaufinteressenten rauben teures Smartphone

An der Richrather Straße : Vermeintliche Kaufinteressenten rauben teures Smartphone

Am Montagabend haben zwei bislang unbekannte Männer das Handy eines Langenfelders geraubt.

Nach Polizeiangaben hatte dieser über eine Online-Plattform sein hochwertiges Smartphone zum Kauf angeboten. Nachdem er sich mit einem vermeintlichen Interessent auf einen Preis in Höhe von rund 1400 Euro geeinigt hatte, vereinbarten sie für 18 Uhr ein Treffen auf einem Parkplatz an der Richrather Straße. Dort sei der vermeintliche Käufer mit einem Begleiter erschienen. Als der Langenfelder den beiden Männern das Smartphone zur Begutachtung gab, steckten sie es laut Polizei plötzlich ein und rannten in Richtung Martinplatz davon. Die kurz darauf erschienene Polizei fahndete bislang erfoglos und bittet um Hinweise von Zeugen.

Beide Räuber sind etwa 25 Jahre alt, von schmaler Statur, haben kurzes, schwarzes Haar und sollen südländisch aussehen. Einer ist etwa 1,80 Meter groß, trug eine dunkelrote Jacke sowie dunkle Jeans. Sein Komplize ist etwa 1,70 Meter groß, hat eine auffällige Tätowierung an der rechten Hand (Gemälde), trug eine dunkle Jacke oder Weste.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise an die Polizei in Langenfeld unter Telefon 02173 - 288-6310.

(mei)