1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: Unbekannte zerstören Baum auf Gymnasiumsgelände

Langenfeld : Unbekannte zerstören Baum auf Gymnasiumsgelände

Unbekannte haben auf dem Gelände des Konrad-Adenauer-Gymnasiums einen blühenden Baum so zerstört, dass er gefällt werden musste.

Stadtsprecher Andreas Voss äußert sich fassungslos: „Das ist eine ganz neue Form des Vandalismus im Zusammenhang mit sinnfreiem Handeln.“ Nach seinen Angaben handelt es sich um eine Zierkirsche. Mitarbeiter des städtischen Betriebshofes hatten am Mittwochmorgen die Schandtat am Lehrerparkplatz bemerkt. Die unbekannten Täter hatten offenbar mit einer Axt oder einem anderen spitzen Gegenstand den Stamm der Zierkirsche ausgehöhlt. Auf etwa 1,30 Meter Länge und 20 Zentimeter Breite sollen die Übeltäter etwa ein Drittel des Stammholzes entfernt haben. Laut Voss „war die Standsicherheit nicht mehr gegeben“. Deshalb habe der Betriebshof den Baum sofort gefällt. Geplant sei, als Ersatz demnächst einen neuen Baum dort einzupflanzen. Zudem hat die Stadtverwaltung bei der Polizei Anzeige erstattet. Gesucht werden Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben.

Hinweise nimmt die Polizei Langenfeld unter Tel. 02173 - 2886310 entgegen.