Langenfeld Sperrung Wolfhagener Straße: CDU beklagt fehlende Bürgerbeteiligung

Langenfeld · Bei einer Informationsveranstaltung der CDU-Ortsverbände am Samstag ergab sich unter den Anwohnern ein buntes Meinungsspektrum. Einhellig war nur die Ablehnung des von der CDU vorgetragenen Kompromisses einer Sperrung der Düsseldorfer Straße.

Bei der Diskussion über die Sperrung der Wolfhagener Straße versuchte Lothar Portugall, die Bewohner für seinen Kompromissvorschlag zu gewinnen.

Bei der Diskussion über die Sperrung der Wolfhagener Straße versuchte Lothar Portugall, die Bewohner für seinen Kompromissvorschlag zu gewinnen.

Foto: Matzerath, Ralph (rm-)

Die Wolfhagener Straße ist der kürzeste Weg von Richrath zur Düsseldorfer Straße. Seit Jahrzehnten ist die Straße (eigentlich) für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Straße ist seit einigen Jahren zudem auf dem Teilstück zwischen Düsseldorfer Straße und „Am Schwarzen Weiher“ als Fahrradstraße ausgewiesen. In der Praxis waren bisher weder Kontrollen noch Beschilderungen geeignet, PKWs, LKWs oder landwirtschaftliche Fahrzeuge dauerhaft fern zu halten. Die Anwohner dieses Ortsteils sind zunehmend genervt, sie fühlen sich gefährdet, sind aber keinesfalls einer Meinung, wie das Problem endlich und dauerhaft gelöst werden soll.