1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld Sparkasse vermittelt Spenden

Langenfeld Vereine : Sparkasse vermittelt Spenden

Langenfelder Vereine können sich auf der Plattform registrieren. Die gespendeten Gelder fließen dabei vollständig an das gewählte Projekt. Auf „WirWunder“ können zum einen ehrenamtlich Engagierte Unterstützung sammeln, zum anderen können Unterstützer gezielt für Projekte spenden, die ihnen besonders wichtig sind.

(og) Die Sparkasse Langenfeld unterstützt die neue Spendenplattform „WirWunder“, auf der sozialen Projekten von Vereinen vor Ort mit einer Spende direkt geholfen werden kann. Die gespendeten Gelder fließen dabei vollständig an das gewählte Projekt. Für die Umsetzung kooperieren die Sparkassen mit der Non-Profit-Initiative betterplace.org, die seit 2007 aktiv ist.

„Gerade jetzt ist es wichtig, dass wir gemeinsam handeln und denen helfen, die Unterstützung brauchen“, sagt Dirk Abel, Vorstandsvorsitzender der Stadt-Sparkasse Langenfeld. Welches Projekt das Geld erhält, entscheiden die Spendenden individuell. Die Plattform ist ausschließlich Organisationen vorbehalten, die als gemeinnützig anerkannt sind, und Projekten, die in Deutschland durchgeführt werden. „Nach der Einführung des Gutscheinportals für lokale Unternehmen freuen wir uns, auch den hiesigen Vereinen unterstützend zur Seite zu stehen.“ Schließlich soll „WirWunder“ das bürgerschaftliche Engagement vor Ort stärken.

Sparkassen engagieren sich bundesweit. Allein im Jahr 2019 haben sie 432 Millionen Euro für Spenden und Sponsoring-Maßnahmen zugunsten von ehrenamtlichen Projekten und Initiativen ausgegeben. Auf „WirWunder“ können zum einen ehrenamtlich Engagierte Unterstützung sammeln, zum anderen können Unterstützer gezielt für Projekte spenden, die ihnen besonders wichtig sind. Weder die Sparkassen noch betterplace.org verdienen Geld an „WirWunder“. „Wer möchte, kann aber zusätzlich zu seinem Spendenbetrag eine weitere Spende an betterplace.org abgeben“, erklärt  Noack.