Trickbetrug in Langenfeld Seniorin um Geld und Schmuck betrogen

Langenfeld · Geld, Schmuck und eine EC-Karte erbeutet am Montag, 19. September, ein Unbekannter in Wiescheid. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei ermittelt in Langenfeld.

Die Polizei ermittelt in Langenfeld.

Foto: dpa/Fabian Strauch

Nach Polizeiangaben klingelte gegen 16.30 Uhr ein Mann an der Haustüre einer 82-jährigen Langenfelderin im Wohngebiet westlich der Ohligser Straße. Er gab sich als Mitarbeiter eines Energieversorgers aus und betrat das Haus. Nach einer vermeintlichen Prüfung brachte er die Seniorin dazu, ihren Tresor zu öffnen und nutzte einen unbeobachteten Moment, um Bargeld, Schmuck und eine EC-Karte zu entwenden.

Der etwa 30 bis 35 Jahre alte Mann von schmaler Statur ist 1,80 Meter groß, hat braune, lockige Haare und spricht akzentfrei Deutsch. Er trug eine schwarze Jacke mit der Aufschrift eines Energieversorgers, eine schwarze Hose und fuhr eine dunkle Limousine mit getönten hinteren Scheiben.

Hinweise an die Polizei unter Telefon 02173 288-6310.

(dh)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort