Neues Parksystem in Langenfeld Schranken und Bargeld in Parkhäusern sind jetzt Geschichte

Langenfeld · Ab dem 1. Juli wird es in Langenfeld ein neues Parksystem geben. Die Schranken vor den Parkhäusern gehören dann der Vergangenheit an und bezahlt wird nur noch bargeldlos.

Philipp Neuner, Thomas Küppers und Frank Schneider (v. l.) haben das neue Parksystem an der Parkpalette an der Turnerstraße in Langenfeld vorgestellt.

Philipp Neuner, Thomas Küppers und Frank Schneider (v. l.) haben das neue Parksystem an der Parkpalette an der Turnerstraße in Langenfeld vorgestellt.

Foto: Matzerath, Ralph (rm-)

Zum 1. Juli fallen die Schranken in den Langenfelder Parkhäusern, die die Stadtentwicklungsgesellschaft (SEG) betreibt. Dann können Kunden einfach ins Parkhaus fahren und dabei wird ihr Kfz-Kennzeichen von einer Kamera erfasst. Der Autofahrer sucht sich einen freien Platz und parkt. Ein Ticket ist nicht mehr vonnöten. Vor der Ausfahrt muss natürlich bezahlt werden. Das geschieht am Automaten oder aber per QR-Code – und das bargeldlos. Der Kunde muss einfach sein Kennzeichen eingeben, die genaue Parkzeit wird ermittelt und es wird bezahlt. Danach wird einfach mit dem Fahrzeug aus dem Parkhaus gefahren und der Vorgang ist abgeschlossen.