Langenfeld Schon wieder ein Handtaschenraub

Ein Serienräuber? : Schon wieder ein Handtaschenraub in Langenfeld

Brutaler Überfall auf der Goethestraße: Täter schleift 92-Jährige über den Boden.

In Langenfeld ist erneut eine Seniorin Opfer eines Handtaschenraubs geworden. Diesmal geschah der Überfall auf der Goethestraße. Die 92-Jährige wurde dabei verletzt. Bereits am Wochenende hatte es zwei ähnliche Taten gegeben.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde der hochbetagten Frau die Handtasche am Montagnachmittag entrissen. Die Langenfelderin befand sich auf dem Heimweg, als sie gegen 15.40 Uhr von hinten von einem Unbekannten angegriffen wurde. Der Mann versuchte, der 92-Jährigen die Handtasche von der Schulter zu reißen und stieß sie dabei zu Boden. Die Seniorin umklammerte den Henkel ihrer Tasche und rief um Hilfe. Der Täter riss weiter an der Tasche, schleifte sein Opfer mehrere Meter über den Boden, bis er mit der Beute fliehen konnte. Die Seniorin wurde durch den Sturz und das brutale Vorgehen des Räubers leicht an der Hand und am Knie verletzt. Nach Angaben der 92-Jährigen trug der Täter eine helle, vermutlich graue Jacke. Näher beschreiben konnte sie den Mann nicht.

Ob der Überfall in Zusammenhang mit den Taten vom Wochenende steht, ist der Polizei zufolge noch unklar. Sie schließt es aber nicht aus. Am Samstag gegen 18.50 Uhr wurde eine 69-Jährige auf dem Verbindungsweg zwischen Volkshochschule/Kulturzentrum und rückwärtigem Parkplatz in der Stadtmitte angegriffen. Auch ihr näherte sich von hinten ein Unbekannter und riss ihr eine metallic-grüne Tasche mit Portemonnaie und Handy von der Schulter. Anschließend flüchtete er zu Fuß und mit dem Rad. Er soll etwa 1,85 Meter groß, bis zu 35 Jahre alt und kräftig sein. Er war dunkel gekleidet, mit „Bömmelmütze“.

Am Sonntag gegen 13 Uhr wurde eine 75-Jährige auf der Senliser Straße überfallen. Ein Radfahrer näherte sich ihr von hinten und entriss ihr die Handtasche. Die Frau stürzte und verletzte sich am Kopf. Täterbeschreibung: jung, 1,75 Meter groß, bananengelbe Jacke.

Hinweise an die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173 288-6310.

Mehr von RP ONLINE