1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld Schauplatz verlegt Spielbetrieb in den Freizeitpark Langfort.

Langenfeld : Schauplatz zieht’s in die Sommerfrische

Ab 20. Juni gibt’s Comedy und Kindertheater im Freizeitpark. Vier Mitglieder eines Haushaltes der je zwei Menschen aus zwei Haushalten können auf Picknickdecken gebettet das Spektakel verfolgen.

(elm) Die Schauplatz Langenfeld GmbH zieht es nach draußen. Der Kulturveranstalter lädt zur „Schauplatz Sommerfrische!“ in den Langforter Freizeitpark und verspricht „Mit Abstand beste Unterhaltung“ für das Freiluftspektakel. Ab 20. Juni werden in der innerstädtischen Grünoase unterschiedliche Veranstaltungen über die mobile Bühne gehen. Bei jedem Wind und Wetter wird es viel Unterhaltsames für Groß und Klein geben. Dabei sitzt das Publikum gemütlich in Sicherheitsabstand an der frischen Luft auf der Wiese. Hier steht es jedem frei, wie man die eigene Picknickdecke mit  Kulinaria bestückt.

Den Auftakt macht WDR-Comedian und Schauplatz-Stammkünstler René Steinberg am Samstag, 20. Juni, ab 20 Uhr, der den Lungenfacharzt Doc Esser bei „Lachen und die beste Medizin“ mitbringen wird. Esser macht mit dem WDR zusammen einen der beliebtesten Corona-Podcasts, hat die Covid 19-Erkrankung bereits hinter sich  und wird im Austausch mit Steinberg auf das aktuelle Geschehen eingehen. Dabei bleibt der Humor aber keineswegs außen vor. „Lachen und die beste Medizin“ ist eine Vorpremiere der Koproduktion von Medizin mit Humor.

Grade den Jüngsten fällt bei den Corona-Maßnahmen, wie eingeschränktem Schul- und Kindergartenbetrieb und soziale Distanz die Decke ganz besonders gehörig auf den Kopf. Deshalb lädt der Schauplatz das theater Traber mit „Neue Geschichten vom Räuber Hotzenplotz“ (21. Juni, 15 Uhr) und „Der Grüffelo“ (21. Juni, 17.30 Uhr), das Lille Kartofler Figurentheater am 26. Juni (15 und 17.30 Uhr) mit „Hans im Glück“ oder das Cocomico-Theater mit ihrer großen Bibi Blocksberg- und Conni-Show (4. Juli, 15 und 17.30 Uhr) auf die mobile Bühne.

Gemischte Abende wird es mit der Pop up Comedy mit Lars Hohlfeld und Gästen (27. Juni, 20 Uhr) und dem Langenfelder Best of Poetry Slam (3. Juli, 20 Uhr) geben, wenn sich einmal unterschiedliche Comedians die Ehre unter freiem Himmel geben und eingeladen von Gastgeber Jan Schmidt bekannte Slam-Poeten mit lokalen Newcomern eine grandiose Schlacht der Worte liefern.

Jede Veranstaltung ist auf wenig Publikum limitiert: Je vier Personen aus einem Haushalt oder zwei Personen aus zwei Haushalten dürfen in einem abgegrenzten Bereich auf der Wiese sitzen. Tickets gibt es ausschließlich im Vorverkauf und online unter www.schauplatz.de