1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld Reusrather Schützen feiern Oktoberfest

Stadtgespräch : Reusrather Schützen feiern Oktoberfest mit Dreikampf

Am 2. Oktober geht es um 19 Uhr los.

Anders als die Münchner feiern die Reusrather Schützen ihr Oktoberfest wirklich nur im Oktober. Und zwar am Mittwoch, 2. Oktober. Beginn am Vorabend des Tags der Deutschen Einheit im Schützenheim, Brunnenstraße 51, ist um 19 Uhr. Die Sebastianer verwandeln ihr Heim in ein Wiesn-Zelt – mit Haxen, Nürnberger Rostbratwürstln, Leberkäs, Sauerkraut und Brezeln. So gestärkt, kann, wer will, den beliebten traditionellen Reusrather  Dreikampf bestreiten: Wer am besten sägt, nagelt und am längsten den Humpen in der Höh hält, dem winkt ein toller Preis. Auch tanzwütigen Wiesngänger kommen nicht zu kurz, denn den ganzen Abend läuft Partymusik. Bayrische Trachten sind sehr gerne gesehen, aber keine Pflicht. Der Eintritt an diesem Abend ist frei.

Das Oktoberfest folgt auf den Saisonabschluss der Reusrather Sebastianer. Bei wunderbarem Spätsommerwetter lieferten sich die Schützen ein spannendes Schießen um die Herbstvögel. Dabei wurde gegrillt, und die köstlichen Salate der Schützenfrauen wurden genossen. Als Sieger kürte Brudermeister Ralf Meschkewitz schließlich Michael Koch (Herrenvogelschießen), Steffi König (Damenvogel), Marvin Avermidding (Jungschützenvogel) und Lukas Scholz (Schülerschützenvogel). Schützenkönig Sam Kossatz sprach den neuen Herbstmajestäten seine Glückwünsche aus.