1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld Reusrath Kein Lichterzug auf der Autobahn

Stadtgespräch : Autobahn vorerst tabu für Reusrather Lichterzug

Straßen NRW lehnt das Ansinnen der Karnevalisten ab – zumindest für 2020.

Das Rüsrother Carnevals-Comitee (RCC) muss seinen Plan, den Lichterzug über die A 542 zu führen, vorerst begraben. Der zuständige Landesbetrieb Straßen NRW habe das Ansinnen abgelehnt, teilte RCC-Chef Andreas Buchheim auf der Jahreshauptversammlung der Reusrather Karnevalisten mit. Grund: Die Autobahn werde wegen des Neubaus der Leverkusener Rheinbrücke als Entlastungsstrecke benötigt. Der RCC plant demnach für die 15. Auflage des Lichterzugs am Karnevalssonntag, 23. Februar, mit der bisherigen Zugstrecke durch Reusrath.