Langenfeld Polizei informiert über Betrugsmaschen

Langenfeld · (elm) Wie schütze ich mich am besten vor Betrugsdelikten aller Art? Was tun bei betrügerischen Anrufen oder WhatsApp-Nachrichten? Wie kann ich mich vor Einbrechern schützen? Antworten auf diese und weitere Fragen geben die Expertinnen und Experten des Kriminalkommissariats Kriminalprävention/Opferschutz, wenn sie am Mittwoch, 20. September, mit ihrem Info-Mobil Halt auf dem Parkplatz des Verbrauchermarktes „Kaufland“ an der Rheindorfer Straße in Langenfeld machen.

 Auch WhatsApp-Nachrichten sind Thema.

Auch WhatsApp-Nachrichten sind Thema.

Foto: dpa/Wolf von Dewitz

In der Zeit von 10 Uhr bis 12 Uhr beraten sie dort vornehmlich Seniorinnen und Senioren, aber auch alle anderen interessierten Bürger. Unterstützt werden sie von den ehrenamtlichen Helfern des Aktionsbündnisses Seniorensicherheit (ASS!) und den jeweiligen Bezirksdienstbeamten.