1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: Polizei fasst Einbrecher in Haus von 86 Jahre altem Bewohner

29-Jähriger versteckt sich in Gebüsch : Polizei nimmt Einbrecher in Langenfeld fest

Eine Nachbarin hörte verdächtige Geräusche aus dem Haus eines 86-Jährigen.

In der Nacht zu Montag hat die Polizei im Bereich Katzbergstraße in Langenfeld einen Einbrecher festgenommen. Eine 21-Jährige Anwohnerin hatte gegen 1.40 Uhr verdächtige Geräusche gehört, die aus dem Haus ihres 86-jährigen Nachbarn kamen, und nach dem Rechten geschaut. Im Obergeschoss traf sie laut Polizei auf einen Unbekannten, der dort mehrere Schränke durchwühlte. Der Mann rannte darauf ins Erdgeschoss, schubste dort den betagten Hausbewohner zur Seite und flüchtete durch ein Fenster. Durch den Stoß stürzte der 86-Jährige zu Boden und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Rentner wurde im Haus medizinisch versorgt, lehnte aber die weitere Behandlung im Krankenhaus ab. Derweil gelang es der herbeigerufenen Polizei, den Flüchtigen, der sich in einem Gebüsch in Höhe des S-Bahnhofs versteckte, festzunehmen. Im Gebüsch fanden die Beamten diverse Schmuckstücke, die der 29-Jährige aus dem Haus entwendet hatte. Der Mann, ein Osteuropäer, wurde festgenommen.

(gut)