1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld/Monheim: Wochenkolumne Zugabe Eine überwältigend gute Nachricht

Wochenkolumne Zugabe : Eine überwältigend gute Nachricht

Zum Wochenende eine überwältigend gute Nachricht: Sowohl in Langenfeld als auch in Monheim gibt es aktuell keinen einzigen Corona-Infizierten. Das geht aus den am Freitag vom Kreisgesundheitsamt gemeldeten, labortechnisch bestätigten Fallzahlen hervor.

Schnaufen wir also alle erleichtert und kräftig durch – aber bitte weiterhin mit Maske vor Mund und Nase! Und obendrein nicht mehr nur mit penibel gesäuberten Händen und gebührendem Abstand, sondern selbstverständlich mit der Corona-App auf dem Handy. Die Gefahr ist eingedämmt – vorbei ist sie indes noch lange nicht.

Bei den in unserem täglichen Corona-Ticker für den Kreis Mettmann gemeldeten Fallzahlen beruhigt die zuletzt stetige Abnahme auf aktuell kreisweit 16 Infizierte. Dazu kommt: Die Zahl von 79 Corona-Toten hat sich seit über zwei Wochen nicht erhöht. Bei insgesamt 887 in der Pandemie Genesenen bedeutet das aber rein rechnerisch, dass in unserer Region etwa jeder zwölfte Infizierte an oder mit der Covid-19-Erkrankung gestorben ist. Und aktuelle Horrorbeispiele im Kreis Gütersloh oder in Göttingen zeigen ja, wie auch hierzulande die Corona-Zahlen wieder nach oben schnellen können.

Bleiben wir also achtsam und rücksichtsvoll, wenn wir das eigene Zuhause verlassen und unter die Leute gehen! Wenn wir wieder verstärkt die heimischen Läden, Restaurants und Cafés besuchen – die nach den Einnahmeausfällen der vergangenen Wochen wieder auf die Beine kommen müssen. Höchste Achtsamkeit gilt natürlich umso mehr für die Planung des Sommerurlaubs.

(mei)