Langenfelder Verein bleibt Anlaufstelle Missbrauch: Verein berät trotz Pandemie

Langenfeld/Monheim · Die Zahl der Missbrauchsfälle an Kindern im Kreis Mettmann ist 2020 um 69,7 Prozent gestiegen. Der Langenfelder Verein „Sag’s“ hat laut Jahresbericht 2020 pandemiebedingt weniger beraten als noch vor einem Jahr.

 Cornelia Schuischel (vorne) und Katja Früh vom Vorstandsteam haben den Bericht vorgestellt. 

Cornelia Schuischel (vorne) und Katja Früh vom Vorstandsteam haben den Bericht vorgestellt. 

Foto: Matzerath, Ralph (rm)/Matzerath, Ralph (rm-)