1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld/Monheim: Lichttest in der Autowerkstatt ist bis Ende Oktober gratis

Polizei kontrolliert : Lichttest in der Autowerkstatt ist bis Ende Oktober gratis

Die Kreispolizei Mettmann weist auf die noch bis Ende Oktober laufenden Lichttest-Wochen hin. Die nahende dunkle Jahreszeit erfordere besondere Sicherheitsvorkehrungen.

„Zu hoch eingestellte Scheinwerfer am Auto blenden den Gegenverkehr, zu niedrig eingestellte leuchten die Straße nur unzureichend aus“, beschreibt es ein Polizeisprecher. Noch gravierender sei die Gefährdung durch Autos mit teilweise oder sogar komplett ausgefallenen Lichtern – diese werden nicht oder zu spät gesehen. Deshalb überprüft die Polizei in diesen Wochen verstärkt die Fahrzeugbeleuchtung.

Auto- und Lastwagenfahrer können Kontrollen schnell hinter sich bringen, wenn sie ihre Scheinwerfer in einer Kfz-Innungs-Werkstatt gratis prüfen lassen. Bis Ende Oktober beheben Fachleute in bundesweit rund 40.000 Betrieben des Kfz-Gewerbes kleinere Mängel sofort und gratis. Nötige Ersatzteile und umfangreichere Einstellarbeiten müssen aber bezahlt werden.

Kontrolliert werden dabei alle Scheinwerfer etwa auf Hell-Dunkel-Kontrast, Einstellhöhe und Leuchtweitenregulierung, auch Blinker, Bremslichter, Begrenzungs- und Nebelschlussleuchten sowie die Kennzeichenbeleuchtung werden geprüft. Für einen bestandenen Test erhält das Fahrzeug abschließend die „Lichttest“-Plakette 2020 hinter die Windschutzscheibe geklebt.

Ein nur kurzer, selbst erledigter Licht-Check vor Fahrtantritt, bietet laut Polizei stets ein echtes Sicherheitsplus. Konkret heißt das: alle Lichtschalter betätigen, einmal rund ums Auto gehen und Beleuchtung kontrollieren. Scheinwerfer- und Leuchten-Gläser regelmäßig reinigen, manuelle Leuchtweitenregulierungen bei Bedarf anpassen und den Wischwasser-Vorrat regelmäßig prüfen und ergänzen – dabei im Winter den Frostschutz nicht vergessen.

(mei)