1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld Monheim Hotline: IHK vermittelt 100 Azubis

Chance nutzen : Hotline: IHK vermittelt 100 Azubis

Auch nach Beginn des Ausbildungsjahres bekommen junge Bewerber Hilfe.

Rund 400 junge Menschen aus Düsseldorf und dem Kreis Mettmann haben im Sommer 2019 den „heißen Draht“ zur IHK-Ausbildungshotline genutzt. Rund 100 von ihnen konnten bereits erfolgreich in Ausbildung vermittelt werden, teilte die Industrie- und Handelskammer jetzt mit. Weitere 90 seien derzeit noch in der Vermittlung. „Auch jetzt stehen unsere Berater täglich weiter für Anfragen und Beratung zur Verfügung“, sagt Jens Peschner, Bereichsleiter Matching und Projekte. „Interessierte sollten sich möglichst schnell bei uns melden, um noch in diesem Jahr mit einer Ausbildung beginnen zu können. Denn noch warten rund 600 unbesetzte und attraktive IHK-Ausbildungsplätze auf Bewerberinnen und Bewerber.“

Jugendliche ohne Ausbildungsplatz wenden sich an das IHK-Vermittlungsteam unter Telefon 0211-3557-448 oder unter der Whatsapp-Nummer 0151 11355719 oder via E-Mail an: lehrstelle@duesseldorf.ihk.de. Alle weiteren Infos zur IHK-Ausbildungs-Kampagne 2019 unter: www.facebook/Ausbildung.klarmachen.

Ein Beispiel für eine erfolgreiche Vermittlung ist Lina Ahmadai. Die 23-Jährige beginnt heute bei der Fidus Business Solutions GmbH in Ratingen ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement. Nach Fachabi und mehreren Semestern Medientechnologie war der jungen Frau zu Beginn des Sommers klar, dass sie ihr Studium nicht weiterführen wollte. Also nahm sie Kontakt zum IHK-Vermittlungsteam auf und ließ sich über Alternativen beraten.

(gut)