1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld/Monheim: Großstadt-Engel singen Kinderpop

Chris Koziel und Myriam Koudsi : Großstadt-Engel haben neues Album

Die Kinderpop-Sängerinnen Chris Koziel und Myriam Koudsi nennen sich „Großstadt-Engel“. Jetzt haben die Monheimerin und die Langenfelderin ein neues Album mit 20 Songs veröffentlicht.

Unter dem Titel „Sommer Minidisco Zeit“ sollen Calypso-, Mambo-, Sirtaki- und Reggae-Klänge für sommerliches Flair sorgen. Die Musik ist nach ihren Angaben vor allem für Kinderpartys gedacht. Eine Ballade haben sie aber sich selbst von der Seele geschrieben. Mit „Allergrößte Liebe“ besingen sie sehr emotionsgeladen, wie sich die Liebe einer Mutter anfühlt.

„Jede Mama wird sich darin wiederfinden und für die ist es als Bonustrack auf dem Album gedacht“, verspricht Chris Koziel. Beide Sängerinnen haben übrigens fünf Kinder. Sie lernten sich nach eigenen Angaben vor 15 Jahren beim Background-Gesang in der Band „Paradies“ von Myriams Mann Haluk Koudsi kennen. Seither sind sie beste Freundinnen. „Obendrein sind wir echte Frohnaturen“, betont Myriam Koudsi.

2014 hatten sich die beiden Frauen zu den Großstadt-Engeln formiert und beschlossen, fortan selbst für partytaugliche Musik im Kinderzimmer zu sorgen. „Es gibt so viele tolle männliche Kollegen“, schwärmt Chris, „wir finden Volker Rosin, Rolf Zuckowski, Markus Becker und Donikkl super! Aber Frauenstimmen waren im Kinderpop schlichtweg nicht vertreten. Das geht doch eigentlich nicht an.“

Es habe lange gedauert, „bis bei uns der Groschen gefallen ist“, erzählt Myriam. „Warum machen wir nicht selbst coole Kindermusik, die uns und unseren Kindern Spaß macht? Wir sind Musikerinnen, wir können das.“ Der Plan wurde in die Tat umgesetzt.

Sechs Alben haben die GroßstadtEngel mittlerweile  veröffentlicht. 2014 feierten sie mit „Liederzirkus“ ihr Debüt. 2015 folgte „Ohrwurmalarm“, 2016 kam das Weihnachtsalbum „Jubel, Trubel, Weihnachtszeit“ heraus und in 2017 wurde „Kinder brauchen Spaß“ veröffentlicht. 2018 feierten die „Partykracher No. 1“ Premiere, für die sie  eine Nominierung zum 36. Rock & Pop Preis erhielten, für das beste Kinderlieder-Album. In diesem Jahr veröffentlichten sie neben der „Sommer Minidisco Zeit“ auch noch die oben erwähnte Karnevals-CD. Anfänglich hatten die Großstadt-Engel mit einem  Kinderchor gearbeitet.

(og/mei)