Starke Preiserhöhungen Gaspreise in Langenfeld günstiger als Monheim

Langenfeld/Monheim · Die Stadtwerke Langenfeld und auch die Monheimer Elektrizitäts- und Gasversorgungs GmbH werden die von der Bundesregierung beschlossenen Gasumlagen an ihre Kunden weitergeben – ab Oktober.

 Stefan Figge, Geschäftsführer der Langenfelder Stadtwerke, hat seinen Kunden in diesen Tagen schlechte Nachrichten zu überbringen.

Stefan Figge, Geschäftsführer der Langenfelder Stadtwerke, hat seinen Kunden in diesen Tagen schlechte Nachrichten zu überbringen.

Foto: Matzerath, Ralph (rm-)

Sowohl die Stadtwerke Langenfeld als auch der Monheimer Elektrizitäts- und Gasversorger Mega haben die Preise für Gas jetzt öffentlich gemacht und werden darüber hinaus ihre Gaskunden in den nächsten Tagen direkt anschreiben. „Bis jetzt konnten wir die Preise stabil halten“, sagt Stefan Figge, Geschäftsführer der Langenfelder Stadtwerke GmbH. Doch die neuen Umlagen (Gasbeschaffungs- und Gasspeicher- sowie Bilanzierungsumlage) „werden wir an unsere Kunden weitergeben müssen, nicht zuletzt um liquide zu bleiben.“