Langenfeld/Monheim „Daten sind das Gold der Zukunft“

Langenfeld/Monheim · Moritz Körner (30) zieht nach gut einem Jahr als Abgeordneter im EU-Parlament Bilanz seiner Eindrücke und seiner Arbeit. Der Liberale aus Langenfeld ist Mitglied im Innen- und im Haushaltsausschuss.

 Der EU-Abgeordnete Moritz Körner hat die Redaktion in Langenfeld besucht. In Brüssel liegt die Inzidenz aktuell extrem hoch.

Der EU-Abgeordnete Moritz Körner hat die Redaktion in Langenfeld besucht. In Brüssel liegt die Inzidenz aktuell extrem hoch.

Foto: Matzerath, Ralph (rm)/Matzerath, Ralph (rm-)

Seit Juli 2019 gehört der Langenfelder Liberale Moritz Körner (30) dem EU-Parlament in Brüssel an. Aktuell ist er wieder häufiger in der heimischen Region. „Die Corona-Fallzahlen sind dramatisch hoch in Brüssel“, sagt er. „Die Intensivstationen sind voll. Die Inzidenz liegt über 1000. Seit Februar arbeiten viele deshalb schon überwiegend im Home-Office.“ Im November ist das Parlament geschlossen. „In diesem Monat wird es noch ein paar Sitzungen geben“, sagt er bei seinem Besuch in der Redaktion.