Corona-Ticker 21 Neuinfizierte in Langenfeld, 18 in Monheim

Langenfeld/Monheim · Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Donnerstag 995 Infizierte, 86 mehr als am Mittwoch. In Langenfeld gibt es laut Gesundheitsamt 21 Neuinfizierte, in Monheim 18.

 Laboruntersuchung einer Speichelprobe.

Laboruntersuchung einer Speichelprobe.

Foto: dpa/Sebastian Gollnow

Gestorben sind eine Hildenerin (94) und ein  Heiligenhauser (80). Damit zählt der Kreis bislang 180 Corona-Tote. Von den aktuell 995 Infizierten wohnen in Erkrath 73 (+7 im Vergleich zu Mittwoch/9 Neuerkrankungen), in Haan 76 (+5/10), in Heiligenhaus 46 (-3/4), in Hilden 129 (+20/24), in Langenfeld 83 (+18/21), in Mettmann 71 (0/1), in Monheim 69 (+18/18), in Ratingen 164 (+17/17), in Velbert 234 (+5/17) und in Wülfrath 50 (-1/2). Als genesen gelten  7123 Menschen. Neuinfektionen-Inzidenz:153,8 (+8,8).

(mei)