Der BRW zieht Bilanz aus dem Wasserwirtschaftsjahr 2022 gilt als besonders trockenes Jahr

Kreis Mettmann · Der Bergisch-Rheinische Wasserverband ist längst in 2023. Sein „Wasserwirtschaftsjahr“ dauert nämlich vom 1. November bis zum 31. Oktober. Der Rückblick auf 2022 bestätigt mehrjährigen Trend.

Die Niederschlagskarte 2022. Je dunkler die Flächen, desto weniger Regen fiel im Wasserwirtschaftsjahr.

Die Niederschlagskarte 2022. Je dunkler die Flächen, desto weniger Regen fiel im Wasserwirtschaftsjahr.

Foto: BRW
 Im trockenen und heißen Sommer fielen manche Wasserläufe im Gebiet des Bergisch-Rheinischen Wasserverbandes sogar trocken.

Im trockenen und heißen Sommer fielen manche Wasserläufe im Gebiet des Bergisch-Rheinischen Wasserverbandes sogar trocken.

Foto: Tobias Dupke
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort