1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld Mitarbeiter der Sparkasse spenden für Kinder aus ProDonna-Familien des SkF.

Wunschbaum : Sparkasse beschenkt bedürftige Kinder

Mitarbeiter hatten die Wunschbaumaktion initiiert. Nutznießer waren Kinder der Mitarbeiter und Teilnehmer der Beschäftigungsprojekte ProDonna und GlanzLeistung des SkF.

(elm) Mit einem Wunschbaum in ihrem Foyer hat die Sparkassen-Geschäftsstelle in Richrath gemeinsam mit ihren Kunden in der Adventszeit Kinderwünsche erfüllt – Wünsche von Kindern, deren Eltern nicht viel Geld zur Verfügung haben. „Da unser traditionelles Kinderkaufhaus dieses Jahr ausgefallen ist, freuen wir uns riesig, dass die Wunschbaumaktion so gut geklappt hat“, berichtet Sparkassen-Mitarbeiterin Alina Witte, die gemeinsam mit ihren Kollegen diese Aktion ins Leben gerufen hat. Deshalb hat sie die Geschenke persönlich kurz vor Heiligabend an die SkF Langenfeld Arbeit und Integration GmbH übergeben.

Denn es handelte sich um die Kinder der Mitarbeiter und Teilnehmer der Beschäftigungsprojekte ProDonna und GlanzLeistung des fraglichen SkF-Bereichs, denen die Sparkassenkunden mit viel Liebe und Engagement eine besondere Weihnachtsfreude schenken konnten. In den Beschäftigungsprojekten werden Frauen und Männer aller Altersgruppen beraten und qualifiziert mit dem Ziel, ihnen neue berufliche Chancen zu eröffnen.

Auch die Bereichsleiterin der Beschäftigungsförderung beim SkF, Dorothea Domasik, findet, dass die Aktion ein positives Zeichen aussendet: „Die Teilnehmer und Mitarbeiter lernen in unserem Projekt viel, aber dafür leisten sie auch viel und zeigen Einsatz.“ Dass das Geld in diesen Familien dennoch meist knapp ist, könne gerade an Weihnachten schmerzhaft sein. Insofern seien die Geschenke für ihre Kinder auch ein schönes Zeichen der Wertschätzung. „Gerade in diesem besonderen Jahr freuen sich die beschenkten Familien sehr über diese Aufmerksamkeiten.“