Langenfeld Gesundheitspolitik LVR-Klinik protestiert für bessere Krankenhaus-Finanzierung

Langenfeld · Tatenlosigkeit wirft Stefan Thewes, Kaufmännischer Direktor, der Bundesregierung vor. Die Inflation und die Tariferhöhung von mehr als zehn Prozent bringen Krankenhäuser in existentielle Nöte.

 Stefan Thewes ist kaufmännischer Direktor der LVR-Klinik Langenfeld.

Stefan Thewes ist kaufmännischer Direktor der LVR-Klinik Langenfeld.

Foto: Matzerath, Ralph (rm)/Matzerath, Ralph (rm-)

(elm) Die Krankenhäuser im Land fordern von der Bundesregierung eine ausreichende Finanzierung der hohen Inflationskosten und der für das Jahr 2024 beschlossenen Tariferhöhung. Bisher weigere sich der Bund, seinem gesetzlichen Auftrag zu entsprechen und eine den steigenden Betriebskosten angemessene Vergütung für die Kliniken zu ermöglichen, heißt es in einer Pressemitteilung der LVR-Klinik. Infolgedessen würden immer mehr Krankenhäuser in eine wirtschaftliche Schieflage geraten. Daher werden am Mittwoch, 20. September, rund 10.000 Beschäftigte mit einer Kundgebung vor dem Landtag in Düsseldorf für die finanzielle Absicherung der Daseinsvorsorge protestieren. „Die beste Medizin: saubere Finanzierung“ laute die Botschaft an Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach. Auch die LVR-Klinik Langenfeld beteiligt sich mit rund 50 Mitarbeitern an diesem Protest, teilt Lisa Rutkowski, verantwortlich für Öffentlichkeitsarbeit, mit.

„Die Krankenhäuser in NRW stehen vor extremen Herausforderungen, weil sie durch enorm gestiegene Kosten immer mehr in eine wirtschaftliche Schieflage geraten“, sagt Stefan Thewes, Kaufmännischer Direktor und Vorstandsvorsitzender der LVR-Klinik Langenfeld. „Die Bundesregierung schaut weiter tatenlos zu, wie Kliniken in immer größerer Zahl in ernste finanzielle Not geraten.“ 2024 stehe die vereinbarte Tariferhöhung von mehr als zehn Prozent an. Wenn diese Tariferhöhung nicht refinanziert werde, würden die Krankenhäuser massiv überfordert. In der Folge drohten drastische Versorgungseinschränkungen. „Die Eröffnung von Insolvenzverfahren in einem Solinger Krankenhaus, zeigen, dass das Problem nicht weit weg ist“, so Thewes.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort