Langenfeld Lions bescheren Kalender-Gewinner

Gratulation : Lions bescheren Kalender-Gewinner

Albert und Gisela Klein freuen sich über den Hauptpreis, einen Gasgrill.

6300 Adventskalender zum Preis von je 5 Euro verkauften die Langenfelder Lions im November, um mit dem Erlös soziale Projekte zu finanzieren. Übers Internet konnten die Käufer täglich erkennen, welche Losnummer gezogen wurde, ob und was sie gewonnen hatten. Sponsoren hatten 500 Einzelpreise im Gesamtwert von rund 24.000 Euro zur Verfügung gestellt. Der Hauptpreis versteckte sich hinter dem 24. Türchen, ein Weber-Grill im Wert von 1200 Euro, gestiftet von der Immobilien Boes GmbH.

Die Gewinner, Albert und Gisela Klein, nahmen den Preis jetzt entgegen. „Wir kaufen seit vielen Jahren jeweils zwei Kalender, haben noch nie etwas gewonnen“, erzählten sie. Gekauft hätten sie den Kalender im SkF-Laden Pro Donna. „Wir wissen, was die Lions Gutes tun, und haben es verschmerzt, dass in den etwa zehn Jahren vorher nie eine unserer Los-Nummern gezogen wurde“, sagt Gisela Klein.

Der Gewinn hatte es in sich. Mit Hilfe der anwesenden Lions-Vorstandsmitglieder wurde das 86 Kilo schwere Paket in den Kombi der Gewinner gepackt. Albert Klein oblag es, mit einer selbstgebauten Rampe und viel technischen Geschick den Grill ins Haus zu schaffen. Nicht nur die erwachsenen Töchter der Familie Klein freuen sich aufs diesjährige „Angrillen“. Lions-Präsident Arne tom Wörden dankte noch einmal den Sponsoren und den Clubmitgliedern, allen voran Peter Stepke und Jürgen Lehmann, für deren Einsatz.

Mehr von RP ONLINE