Langenfeld/Leverkusen: Polizei nimmt nach Einbruch bei Firma zwei Männer fest

Langenfeld/Leverkusen: Polizei nimmt nach Einbruch bei Firma zwei Männer fest

(mei) Nach einem Einbruch bei einer Firma an der Hansastraße hat die Polizei zwei verdächtige Männer festgenommen, die unter anderem einen Opel Combo-D-Van gestohlen haben sollen. Im Zeitraum zwischen Dienstag, 20.30 Uhr, und Mittwoch, 7.30 Uhr, sollen die Täter laut Polizeibericht das Schloss am Einfahrtstor aufgebrochen haben.

Danach drangen sie in drei Firmengebäude ein und entwendeten unter anderem Werkzeug, Maschinen sowie einen Kaffeevollautomaten. Ihre Beute transportierten sie in dem weißen Opel-Firmenwagen mit dem Kennzeichen ME-KG 1009 ab, zu dem sie in einem der Räume die Schlüssel gefunden hatten.

Nach der Anzeige am Mittwochmorgen bekam der Firmeninhaber laut Polizei  über einen Zeugen einen Hinweis auf  zwei 35 und 30 Jahre alte Männer aus Osteuropa, die dort am Dienstag aufgefallen waren. In einem Leverkusener Haus nahm die Polizei beide fest. Beutestücke waren im Keller des Hauses  – bis auf den zur internationalen Fahndung ausgeschriebenen Opel.

(mei)
Mehr von RP ONLINE