Stipendien für Gründer Werft 4.0 bietet neue Chancen Langenfelder Netzwerker helfen Startups

Langenfeld · Corona erschwert auch Geschäftsgründungen. Die von Dr. Barbara Amler und ihrer Tochter Ann-Sophie Amler betriebene Werft 4.0 unterstützt mit Gründer-Stipendien auch in der Pandemie angehende Jung-Unternehmen. Gegründet wurde die Werft 4.0 in Langenfeld  2017. 

 Markus Wautmann schätzt die professionelle Unterstützung von Werft 4.0-Gründerin Barbara Amler.

Markus Wautmann schätzt die professionelle Unterstützung von Werft 4.0-Gründerin Barbara Amler.

Foto: Matzerath, Ralph (rm-)

Junge und innovative Unternehmen bringen frische Ideen in die Volkswirtschaft. Der Traum von der Geschäfts-Idee, die (schnell) zu Erfolg und Reichtum führt, ist ungebrochen. Im Jahr 2020 – so die Zahlen des Deutschen Startup Monitors – gründeten über 5000 Jungunternehmer knapp 2000 neue Startups, obwohl zu Beginn der Corona-Pandemie viele Planungen ins Stocken gerieten.