Langenfeld Kreispolitiker befasst sich mit illegaler Rodung an der A 3

Naturschutz-Beirat : Kreispolitiker befassen sich mit illegaler Rodung an der A 3

Die Baumfällung empörte Mitte Januar Bürger und Umweltschützer.

(gut) Die illegale Rodung zahlreicher Bäume durch eine Baufirma an der A 3 in Wiescheid ist jetzt auch Thema im Beirat der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Mettmann. In der Sitzung des Gremiums am kommenden Mittwoch wird die Kreisverwaltung über die Baumfällung informieren, die im Januar Umweltschützer und Bürger empörte.

Elke Löpke, Leiterin der Biologische Station Haus Bürgel in Monheim, referiert in der Sitzung zum Thema „Ehrenamt im Naturschutz stärken“. Außerdem auf der Tagesordnung: Bürgeranfragen zum Sicherstellungsverfahren Kielsgraben in Monheim und zum Naturschutzgebiet Further Moor in Langenfeld. Die öffentliche Sitzung im kleinen Sitzungssaal des Kreishauses, Düsseldorfer Straße 26 (6. Etage, Raum 1.604) in Mettmann beginnt um 15 Uhr. Die komplette Tagesordnung findet sich unter https://session.kreis-mettmann.de/bi/to0040.asp?__ksinr=7656.

(gut)