Langenfeld Kinderhaus bietet in den Ferien „Sommerspaß“

Schule : Kinderhaus bietet in den Ferien „Sommerspaß“

Vom 22. Juli bis 9. August kann der Nachwuchs in Langenfeld wählen zwischen Kreativem, Bewegung und freiem Spiel.

Auch in diesem Jahr gibt es im Kinderhaus in Richrath wieder ein Sommerferienprogramm für alle Kinder von 6 bis 14 Jahren. Die Kinder können vom 22. Juli bis zum 9. August jeweils von 10.30 bis 16.30 Uhr wochenweise an verschiedenen altersgemischten Angeboten teilnehmen. Kinder berufstätiger Eltern haben die Möglichkeit, ab 8 Uhr schon die Morgengruppe zu besuchen.

Für den diesjährigen „Sommerspaß“ hat sich das Kinderhausteam nach eigenem Bekunden ein ganz neues Konzept einfallen lassen. Bei den Vorbereitungen und Planungen legen die Mitarbeiter einen besonderen Schwerpunkt auf die Mitbestimmungsmöglichkeiten der Kinder. Konkret heißt das, dass alle Teilnehmer sowohl im Vormittags- als auch im Nachmittagsbereich die Möglichkeit haben, spontan zwischen einem Kreativangebot, einem Sport/Spiel- und Bewegungsangebot und dem Freispiel zu wählen. Ein gemeinsamer Beginn und ein gemeinsamer Abschluss in der Gesamtgruppe runden den Tag ab und sorgen dafür, dass das Gemeinschaftsgefühl bei der täglich neuen Aufteilung nicht verlorengeht.

„Erfahrungen aus dem letzten Osterferienprogramm zeigen, dass die Wahlmöglichkeit eine viel höhere Zufriedenheit der Kinder mit sich bringt“, sagt Mitarbeiterin Christiane Klosterkemper. Genügend Zeit zum Toben und Spielen in der großen Gartenanlage des Kinderhauses und für Ausflüge sei in allen Wochen mit eingeplant.

Anmeldungen nehmen die Mitarbeiter des Kinderhauses noch bis Donnerstag, 11. Juli, persönlich im Kinderhaus (Winkelsweg 38, montags bis freitags zwischen 14.30 und 18 Uhr) entgegen. Weitere Informationen gibt es unter: www.kinderhaus-langenfeld.de.

(gut)
Mehr von RP ONLINE