1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld Jugendkunstschule bietet kreative Osterferien

Mitmachen : Jugendkunstschule bietet kreative Osterferien

In Langenfeld können Kinder und Jugendliche ab dem 13. April Hasen nähen, Mode schneidern und Deko basteln.

Die Osterferien nahen, und wer zwischen Eiersuche und Osterschmaus noch freie Zeit zu füllen hat, dem sei geraten, einen Blick in das Ferienprogramm der Jugendkunstschule Langenfeld zu werfen.

Rechtzeitig zu den Feiertagen können Kinder zwischen 6 und 11 Jahren in der ersten Ferienwoche mit dem Laubsäge-Workshop „Eine Hasenfamilie – Gäste für den Ostertisch“ (Kurs-Nr. H7401; Sa., 13. April, 9 bis 13 Uhr) oder dem Kreativworkshop Ich nähe mir einen Hasen (Kurs-Nr. H7403; Mo., 15. April und Di., 16 April; jeweils 14 bis 17 Uhr) die passende Deko zum Osterfest gestalten.

Alternativ wird auch wieder der allseits beliebte mehrtägige Kurs Kunterbunter Bastelspaß (Kurs-Nr. H7402; Mo., 15., bis Do., 18. April, jeweils 8.30-13 Uhr) angeboten, in dem die Kinder sich ganz frei im Basteln und Werken ausprobieren dürfen. Jugendliche ab zehn Jahren werden in der ersten Ferienwoche ebenfalls mit Kreativangeboten unterschiedlichster Art versorgt: Fashion-Profis oder jene, die es werden wollen, haben von Montag, 15., bis Donnerstag, 18. April, die Möglichkeit, ihr eigenes Traumoutfit zu entwerfen. Im Kurs Modedesign (Kurs-Nr. H7502; jeweils 10 bis 12.15 Uhr) werden die Grundlagen von Proportionen, das Modellzeichnen und weitere praktische Techniken vermittelt.

Auch im Kursus Die große Deko-Werkstatt (Kurs-Nr. H7403; Mi., 17., und Do., 18. April, jeweils 14-18 Uhr), der sich an Jugendliche zwischen 10 und 15 richtet, ist Design ein wichtiges Element. Die Teilnehmer arbeiten hier mit ganz unterschiedlichen Materialien und erlernen neue Gestaltungsmethoden: So werden etwa mit der Embossing-Schmelztechnik, Gläser und Dosen verziert. Leinwand oder Bilderrahmen können mittels Quilling, einer speziellen Papiertechnik, gestaltet werden, und aus Wachs entstehen bunte Kerzen.

Natürlich finden sich auch klassische Malkurse im vielfältigen Ferienangebot der Jugendkunstschule: Im Kurs „Auf der Ölspur“ (Kurs-Nr. H4701; Mo., 15., bis Do., 18. April, jeweils 10-13 Uhr) werden Nachwuchskünstler zwischen 10 und 18 in das leuchtende Reich der Ölfarben eingeführt.

Pferdefreunde können am Dienstag, 23., und Mittwoch, 24. April, zwischen 15 und 18 Uhr, beim Bastelspaß für Pferdefans (Kurs-Nr. H4705, 6-12 Jahre) kreativ tätig werden. Sie sägen mit der Laubsäge, filzen, knüpfen und bedrucken alles rund um das Thema Pferd.

Währenddessen greifen Jugendliche zwischen 10 und 14 zu Nadel und Faden, um von Dienstag, 23., bis Freitag, 26. April, jeweils zwischen 10 und 14 Uhr, ihren eigenen Poncho zu nähen. Cosy Poncho (Kurs-Nr. H7504) heißt der Kurs, in dem aus kuscheligem Fleece-Stoff ganz individuelle Ponchos gestaltet werden.

Das diesjährige Länderprojekt Frankreich ist Thema im „Kunterbunten Bastelspaß“ (Kurs-Nr. H7404; Di, 23., bis Do, 25. April, jeweils 8.30-14.30 Uhr), der in der zweiten Ferienwoche stattfindet. Unser Nachbarland dient dabei nicht nur als Inspiration für die Bastelarbeit der Sechs- bis Elfjährigen, sondern bringt auch kulinarische Genüsse in den Kurs ein. Denn die Kinder bereiten jeden Mittag einen kleinen französischen Snack zu.

Das komplette Programm sowie alle übrigen Angebote der Jugendkunstschule sind im Internet unter www.vhs-langenfeld.de verfügbar. Anmeldung und Information bei der Volkshochschule im Rathaus, Zimmer 005, Telefon 02173 794-4555/-4556.

(gut)