1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld In den Herbstferien müssen Bahnfahrer in Busse steigen

RRX Herbstferien : In den Herbstferien müssen Bahnfahrer in Busse steigen

Langenfeld (og) Die Bauarbeiten der Deutschen Bahn für den Rhein-Ruhr-Express (RRX) werden auch in den bevorstehenden Herbstferien den S-Bahnverkehr zwischen Köln und Düsseldorf erneut beeinträchtigen.

Während der gesamten Ferien fallen zwischen dem 9. Oktober (ab 21.45 Uhr) und dem 26. Oktober (bis 5.30 Uhr) die S6 (zwischen Düsseldorf Hbf. und Köln-Mülheim) und die S68 (zwischen Düsseldorf Hbf. und Langenfeld Rhld.) komplett aus, was die S-Bahn-Nutzer erneut zum Umsteigen auf den so genannten Schienenersatzverkehr, sprich auf eigens eingesetzte Buslinien, zwingt. Der Zustieg in die Ersatzbusse ist am Bussteig 4 als zentraler Haltestelle geplant, zu dem von der Deutschen Bahn AG entsprechende Hinweise ausgeschildert werden.

Neben den Ersatzbussen, die jede S-Bahnhaltestelle anfahren werden, wird es zu den Hauptverkehrszeiten auch Schnellbuslinien nach Leverkusen-Mitte und nach Düsseldorf-Benrath geben, um dort die Erreichbarkeit der Regionalexpresslinien RE1 und RE5 zu ermöglichen.

Wie in den Sommerferien werden in den ersten Tagen der jetzigen Sperrpause am Langenfelder S-Bahnhof wieder zwei Mitarbeiter der DB AG den Fahrgästen zur Verfügung stehen, um Fragen zu beantworten und dafür Sorge zu tragen, dass alle ÖPNV-Nutzer in den richtigen Bus im Schienenersatzverkehr einsteigen.

An die weiterhin geschaltete E-Mail-Adresse bahn@langenfeld.de können sich die Fahrgäste auch in den Herbstferien mit Fragen, Anregungen und konstruktiver Kritik wenden. Die dort geäußerten Anliegen werden direkt an die Verantwortlichen der Bahn weitergeleitet.

Die einzelnen Fahrtzeiten und Taktungen in der Zeit der Sperrung und des Schienenersatzverkehrs sind ab sofort auf der Internetseite der Stadt Langenfeld verlinkt (www.langenfeld.de, Rubrik „Aktuelle Meldungen“).