Langenfeld: Imkerin aus Monheim spricht über Bienensterben

Vortrag : Imkerin spricht über Bienensterben

Um Bienen dreht sich ein Vortragsabend des Evangelischen Erwachsenenbildungswerkes des Kirchenkreises Leverkusen.

Die Monheimer Imkerin Marie Förster informiert am 15. Mai über das Bienensterben.  Förster bezieht sich auf Warnungen von Wissenschaftlern: „Das Bienensterben bleibt ein großes Problem, weil Bienen die Grundlage unserer Ernährung und für die Ökosysteme unverzichtbar sind.“ Förster zeigt  die ökologisch und wirtschaftlich wichtige Rolle der Honig- und Wildbienen auf,  berichtet  über  Auswirkungen und Ursachen des Bienen- und Insektensterbens. Außerdem nennt sie Dinge, die jeder sofort auf Balkon, Terrasse und Garten umsetzen kann. Der Abend ist gebührenfrei, um Anmeldung (Kursnummer QF86040) wird aber gebeten unter anmeldung@kirche-leverkusen.de oder Tel. 02174 - 8966-181.

Mittwoch, 15. Mai,  19-20.30 Uhr, Ev. Gemeindezentrum  Reusrath, Trompeter Straße 42

(mei)
Mehr von RP ONLINE