Langenfeld: Geldautomat bei Rewe gesprengt

Polizei beobachtet verdächtiges Auto : Unbekannte sprengen Geldautomat auf Langenfelder Supermarkt-Parkplatz

In der Nacht zu Sonntag ist in Langenfeld ein Geldautomat auf einem Supermarktparkplatz gesprengt worden. Zwei verdächtige Fahrzeuge wurden beobachtet. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 3.45 Uhr hatten mehrere Zeugen am Parkplatz eines Rewe-Supermarkts am Hugo-Zade-Weg in Langenfeld einen lauten Knall gemeldet. Ein freistehendes Geldautomatenhäuschen war durch eine Explosion stark beschädigt worden. Diverse Teile des Automaten und der Verkleidung lagen laut Polizeibericht auf dem Parkplatz verteilt. Der Tresor des Geldautomaten wies aber lediglich leichte Verformungen auf.

Die Polizei meldet zwei Beobachtungen, die Hinweise auf die Täter enthalten könnten:

  • Auf dem Weg zum Einsatzort fiel einer Streifenwagenbesatzung am Kreisverkehr Theodor-Heuss-Straße/Düsseldorfer Straße ein grauer oder anthrazitfarbener Audi auf. Er fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit über die Düsseldorfer Straße in Richtung Berghausener Straße.
  • Zur Tatzeit beobachteten Zeugen einen weißen VW Crafter, der hinter dem Supermarkt stand. Kurz nach der Explosion fuhren zwei Männer in dem VW Richtung Kreisverkehr Theodor-Heuss-Straße/Düsseldorfer Straße davon.

Die Polizei fahndete mit einem Polizeihubschrauber, aber bislang ohne Erfolg. Jetzt bittet sie um Zeugenhinweise: Polizei Langenfeld, Telefonnummer 02173/288-6310.

(hpaw)
Mehr von RP ONLINE