Langenfeld Gefährlicher Pilz am Weißenstein: Wald wird gesperrt

Vorsicht : Gefährlicher Pilz am Weißenstein in Langenfeld: Wald wird gesperrt

In Langfort rücken die Holzfäller an.

(elm) Am Dienstag wird Förster Karl Zimmermann das Wäldchen Am Weißenstein sperren. 30 bis 40 Ahornbäume seien von der Rußrindenkrankheit befallen, einem Pilz, dessen Sporen beim Menschen eine Entzündung der Lungenbläschen hervorrufen können. Der Pilz sitze zwischen Rinde und Holz und äußere sich in schwarzen Flecken. Die Pilzart befalle bevorzugt Ahornarten, die durch Wassermangel geschwächt seien. Die Bäume müssen laut Zimmermann gefällt werden. „Sie können nicht verwertet werden, sondern werden verbrannt.“

(elm)