Langenfeld: Feuerwehr löscht am S-Bahnhof brennendes Auto

Technischer Defekt : Feuerwehr löscht am S-Bahnhof brennendes Auto

Nach einem technischen Defekt ist am Sonntagabend ein Auto während der Fahrt an der Katzbergstraße in Brand geraten.

Nach Polizeiangaben war eine 43-jährige Langenfelderin gegen 19.25 Uhr mit ihrem Seat Ibiza unterwegs gewesen. Plötzlich seien die Warnleuchten der Batterie und des Motors angegangen und Rauch aus der Kühlerhaube aufgestiegen. Die Frau steuerte ihren Wagen zum Parkplatz des S-Bahnhofs und verließ ihr Auto. Weil es unter der Motorhaube brannte, alarmierte sie die Feuerwehr. Als die Wehrleute eintrafen, schlugen die Flammen in die Höhe. Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers löschte ein Trupp unter Atemschutz mit dem Schnellangriffsrohr den Brand und verhinderte eine Ausbreitung auf das gesamte Fahrzeug. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 5000 Euro.

(mei)
Mehr von RP ONLINE