1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld Falsche Polizisten: Gemeinsam mit der Kripo München nahm die Kreispolizei zwei Langenfelder fest.

Langenfeld Trickbetrug : Falsche Polizeibeamten: zwei Betrüger festgenommen

(elm) In Zusammenarbeit mit der Polizei München gelang es Kripo-Beamten der Kreispolizei Mettmann am Donnerstag, zwei mutmaßliche Betrüger in Langenfeld festzunehmen. Gegen einen 25-jährigen Mann und eine 22-jährige Frau aus Langenfeld wird wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Bandenbetrugs ermittelt.

Gegen sie wurde Haftbefehl erlassen. Laut einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums München war am Freitag, 8. Oktober, ein über 80-jähriger Münchner von einem vermeintlichen Polizeibeamten Herr König angerufen worden. Angeblich sei sein Name auf einer Liste mit potentiellen Einbruchszielen vermerkt. Der Anrufer konnte den Senior dazu bewegen, am Montag mehrere hundert Euro Bargeld abzuheben und diese angeblich zur Falschgelderkennung als Einschreiben an eine Adresse in NRW zu versenden. Später erstattete er Anzeige. Die weiteren Ermittlungen übernahm die AG Phänomene der Münchner Polizei. Als Adressaten des Einschreibens traf ein Postbote zwei Personen an, die sich nach der Sendung erkundigten. „In intensiver Zusammenarbeit mit der Kreispolizei Mettmann konnten mehrere Tatverdächtige identifiziert und festgenommen werden,“ so der Leiter der AG Phänomene, Hans-Peter Chloupek.