Langenfeld: Eiscafé Simonetti ist in neuen Händen

Langenfeld : Eiscafé Simonetti ist in neuen Händen

Mahmet und Derya Duran haben den alteingessenen Familienbetrieb Simonetti am Rathaus übernommen.

Jahrzehntelang waren die Simonettis in Langenfeld eine Institution in Sachen Eis. Die Simonettis sind Teil einer italienischen Eismacherfamile, die an mehreren Standorten in Deutschland Eiscafés betreiben, zum Teil in zweiter oder dritter Generation. Der Wechsel fand zum 1. April statt: Simonettis gingen, Durans kamen: Mahmet Duran, von Stammkunden Mario genannt, hat mit seiner Frau Derya acht Jahre lang das Eiscafé Cadoro in der Stadtgalerie betrieben. „Wir wollten uns verkleinern und dafür mehr Qualität anbieten. Frau Simonetti hat aus persönlichen Gründen aufgehört. Sie kommt jetzt regelmäßig zum Kaffeetrinken vorbei“, erzählt Mahmet Duran.

Die Qualität hat ihren Preis: 1,20 Euro kostet die große Kugel. Eine kleine wie bei Simonettis gibt es nicht mehr. „Das wird schon mal kritisiert“, räumt Duran ein. „Aber alles ist teurer geworden. Wir nehmen nur hochwertige Zutaten, machen alles selbst und die Kugel für 1,20 Euro ist wirklich groß, die Portionen im Becher ebenfalls“, wirbt er um Verständnis.

40 Eissorten will Duran in der Hauptsaison anbieten. Jetzt, in der Vorsaison, sind es 20, darunter auch laktosefreie und vegane Sorten. Den Namen Simonetti haben die Durans mit ausdrücklicher Erlaubnis beibehalten, auch deren Rezepturen dürfen sie nutzen. „Frau Simonetti hat sich gefreut, dass wir das Café übernehmen“, betont Duran. Man kenne und schätze sich. Es werde aber Änderungen geben – nach und nach, um die Kunden nicht zu verprellen. „Wir haben jetzt Kaffee von Segafredo im Angebot und wollen mehr ausgefallene Sorten anbieten: Schwarzes Eis (Black Mamba), Cheese Cake Erdbeer, Melone, alles selbst gemacht und mit hochwertigen Zutaten“, erzählt der Eismann. Seine Frau bietet Kuchen der Saison an: neben Apfelstrudel und Tiramisu aktuell Erdbeerkuchen. Eine weitere Besonderheit: „Es gibt selbst gemachte Limonade, Milchshakes und Schorlen: eine Minz-Mango-Schorle, Kirsch-Holunder. Und im Herbst wollen wir zusätzlich Waffeln anbieten, im Winter auch Crepes.“

Eis-Café Simonetti,Konrad-Adenauer-Platz 2, Tel: 02173 - 71158 oder 02173 - 271434, Öffnungszeiten: täglich 9 bis 21 Uhr

Mehr von RP ONLINE