1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: Einbrecher im Real-Markt stehlen Handys und Tablets

In der Nacht zu Mittwoch : Einbrecher im Real-Markt stehlen Handys und Tablets

Einbrecher haben in der Nacht zu Mittwoch aus dem Real-Markt an der Rheindorfer Straße mehrere Smartphones, Tablets und Elektronikgeräte gestohlen.

Nach Ermittlungen der Polizei hatten die noch unbekannten Täter um 1.44 Uhr zwei Glastüren eingeworfen;  mit einem zuvor an der Rheindorfer-/Hausinger Straße ausgehobenen Gullideckel. So gelangten sie in den Supermarkt, wo sie gezielt in der im vorderen Bereich liegenden Elektronikabteilung die genannten Geräte entwendeten.

Während des Einbruchs löste der Alarm des Verbrauchermarktes aus und lief automatisch auf das Smartphone des zuständigen Hausmeisters auf. Der Mann fuhr zum Real-Markt, um nach dem Rechten zu sehen. Kurz nach 2 Uhr stellte er den Einbruch fest und informierte danach die Polizei. Diese leitete nach eigenen Angaben sofort eine Fahndung nach möglichen Tatverdächtigen ein. Zudem durchsuchten Polizisten das Real-Gebäude selbst nach den Einbrechern, setzten hierbei auch einen Diensthund ein. Beides geschah bislang ergebnislos.

Wie hoch der Gesamtschaden ist, steht laut Polizeibericht noch nicht fest. Die Kriminalpolizei ermittelt und sicherte Spuren. Dazu bittet sie um Hinweise möglicher Zeugen, die in der Nacht zu Mittwoch verdächtige Beobachtungen am oder um den Real-Markt an der Rheindorfer Straße 48-56 gemacht haben oder die möglichen Täter kennen.

Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld unter der Telefonnummer 02173 - 288-6310 entgegen.

(mei)