1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: Bürgerverein Langfort gießt Straßenbäume

Bewässerung : Bürger gießen Straßenbäume

Stadtverwaltung und Bürgerverein Langfort rufen gemeinsam zu dieser Aktion auf. Um diese bekannt zu machen, wird der Bürgerverein in den kommenden Tagen Handzettel in die Briefkästen verteilen.

(pc) Der Bürgerverein Langfort und die Stadtverwaltung rufen zu einer gemeinsamen Aktion auf, um der Natur zu helfen. Bäume und Pflanzen litten unter der Hitze und Trockenheit der vergangenen Monate. Einige Langenfelder bewässerten deshalb schon seit einiger Zeit Bäume vor der eigenen Haustüre, sagt Verena Wagner, Mitarbeiterin im städtischen Klimaschutzteam.

Der Bürgerverein Langfort ruft nun die Anwohner der Straße am Alten Broich auf, sich der Aktion anzuschließen. Um diese bekannt zu machen, wird der Bürgerverein in den kommenden Tagen Handzettel in die Briefkästen verteilen.

Bürgermeister Frank Schneider freut sich über die Initiative des Vereins: Und der städtische Betriebshof unterstützt die Aktion und stellt kostenlos knapp 100 Bewässerungssäcke für diejenigen zur Verfügung, die sich bereit erklären, sie vor Ort regelmäßig mit Wasser zu füllen.

„Vorteil dieses Bewässerungssystems ist es, dass das Wasser nur langsam an das Erdreich abgegeben wird“, sagt Oliver Frohn aus der Gartenbauabteilung des städtischen Betriebshofes. Das Wurzelwerk könne so das kostbare Nass optimal aufnehmen. Nach der Erstbefüllung, die gemeinsam durchgeführt wird, können die Paten selbst Wasser nachgießen. Die Häufigkeit der Befüllung ist abhängig von der Trockenheit und kann bis in den Oktober stattfinden.Die Mithilfe wird mit 25 Euro pro Jahr vergütet.

Auch im nächsten Jahr soll die Bewässerungsaktion fortgeführt werden, teilt die Stadtverwaltung Langenfeld mit.