Langenfeld 37 Höfe bieten regionale Produkte an

KREIS METTMANN · Wer regionale Produkte von Landwirten aus Langenfeld oder Monheim kaufen möchte, kann sich in der Broschüre „Frisch vom Hof“ vorab einen Überblick der Lebensmittelauswahl verschaffen.

Josef Aschenbroich wirbt in der Broschüre “Frisch vom Hof“ mit Hühnereiern und Kartoffeln.

Josef Aschenbroich wirbt in der Broschüre “Frisch vom Hof“ mit Hühnereiern und Kartoffeln.

Foto: Matzerath, Ralph (rm-)

Wer regionale Produkte von Landwirten aus dem Kreis Mettmann kaufen möchte, kann sich in der Broschüre „Frisch vom Hof“ einen Überblick über die Lebensmittelauswahl verschaffen. In der 68 Seiten starken Farbbroschüre des Kreises werden 37 direkt vermarktende Höfe vorgestellt. Zu jedem Hof gibt es einen kurzen Steckbrief mit Fotos, eine Auflistung der angebotenen Produkte, Internetadressen sowie Anschrift und Öffnungszeiten des Hofes. Zudem gibt es im Einkaufsführer neben einem Lageplan auch eine Übersicht mit den Wochenmärkten in den zehn Städten des Kreises. Der Kreisimkerverein informiert über „Honig und Imkereien“. Mit dabei aus Langenfeld sind der Hof Aschenbroich, Kronprinzstraße 124, der vor allem Eier und Kartoffeln anbietet, der Hof Marseille, Alte Schulstr. 19, der neben Eiern, Kartoffeln eine breite Palette an selbst angebautem Gemüse direkt vermarktet. Der Riethrather Hof, Rietherbach 84, sticht mit seinem breiten Angebot an Obst aus eigenem Anbau – Erdbeeren, rote und schwarze Johannisbeeren, Stachelbeeren, Süß- und Sauerkirschen, Pflaumen, Äpfel und Zwetschgen – hervor. Darüber hinaus gibt es noch den Sonntagshof am Langenfelder Katzberg 20. Dort sind saisonale Gemüsesorten im Angebot, Hühner (freilaufend), Eier und Eierprodukte sowie Honig. Bauer Bossmann bietet auf dem Neuverser Hof in Monheim vor allem Erdbeeen und Spargel an. Man kann die Broschüre auf der Homepage des Kreises unter www.kreis-mettmann.de herunterladen.

(elm)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort