1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: Biennale beginnt am 21. August

Kultur : Neanderland Biennale beginnt am 21. August

Das Event präsentiert in allen zehn Städten des Kreises vom 21. August bis 10. September ein abwechslungsreiches Kulturprogramm.

Ab sofort können  Bürger Tickets für alle Indoor-Veranstaltungen sowie das Bürgerdinner der Neanderland Biennale kaufen. Das Event präsentiert  in allen zehn Städten des Kreises  vom 21. August bis 10. September ein abwechslungsreiches Kulturprogramm. Es hat dieses Jahr das Motto „10Suchtsorte“.  Eintrittskarten gibt es online oder bei der Ticket-Zentrale Sky-Musik in Langenfeld und dem  Monheimer Kulturwerke Kundencenter in Monheim. Unter anderem werden Tickets benötigt für: Bürgerdinner mit den Zucchini Sistaz und Dr. Mojo am 21. August um 19 Uhr in Langenfeld auf dem Vorplatz des Schauplatzes (ein Euro plus 90 Cent Gebühr für eine Platzreservierung am Tisch). Auch für die Veranstaltung: Claudia Michelsen liest „Marlene Dietrich – Sag mir, wo die Blumen sind…“ am 4. September um 20 Uhr in der Altstadtkirche in Monheim (17 Euro plus 2,13 Euro Gebühr). Tickets sind auch notwendig für „Lokstoff!“ – Theater im öffentlichen Raum mit „Vorher/Nachher – Die Verwandlung der Welt“ am 5. September um 17 und 20 Uhr im Parkhaus Sass am Markt in Langenfeld. Man kann entweder Sitzplätze auf Hockern oder im eigenen Auto buchen (17 Euro plus 2,13 Euro Gebühr pro Person). Die Open-Air Veranstaltungen finden ohne Vorverkauf und vorherige Anmeldung statt. Es  wird keine Eintrittskarte benötigt. Sollten sich coronabedingt Änderungen ergeben, informiert das Team der Biennale auf der Website.

www.neanderland-biennale.de

(pc)