1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld Benefiz-Andacht für Hochwassergeschädigte

St. Josef und St. Martin : Benefiz-Andacht für Hochwassergeschädigte

Die Katholische Kirchengemeinde St. Josef und Martin in Langenfeld nimmt beim Konzert Spenden für Flutopfer entgegen. Sie will damit ein Zeichen setzen.

(og) Die Katholische Kirchengemeinde St. Josef und Martin (Solinger Straße) bietet auf Initiative von Kantor Matthias Krella in der Stadtkirche St. Josef um 17 Uhr eine musikalische Andacht an. Sie ist für  Sonntag, 1. August, vorgesehen. Die Kollekte ist für die Hochwassergeschädigten bestimmt.

Nach den aktuellen Coronavorschriften können leider nur maximal 100 Zuhörer und Zuhörerinnen an der Andacht teilnehmen, teilt Matthias Krella mit. Die Besucher müssen geimpft oder genesen sein (Ausweis bitte vorlegen) oder einen negativen Coronatest nachweisen. Trotzdem bittet die Gemeinde um eine Anmeldung im Pastoralbüro oder über die Internetseite kklangenfeld.de.

Bei dieser Andacht wirken folgende Musiker unentgeltlich mit: die Sopranistin Ji-Young Hong aus Dortmund, der Saxophonist Jürgen Löscher aus Mönchengladbach  sowie das Trio Amabile (Flöte: Monika Willems, Violine: Rita Lindemann-Malchow). Matthias Krella spielt einige Orgelsolowerke. Prälat Heinz-Manfred Jansen wird einige geistliche Impulse geben. „Wenn wir die Menschen durch Musik und Gebet zu einer finanziellen Spende bewegen, setzen wir auch ein Zeichen für unsere Solidarität und unser Mitgefühl.“