1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: Auto erfasst und verletzt Schüler (7) in Spielstraße

Am Jansenbusch in Langenfeld : Auto erfasst und verletzt Schüler (7) in Spielstraße

Ein sieben Jahre alter Junge ist auf dem Weg zur Schule am Dienstagmorgen am Jansenbusch von einem Transporter angefahren und schwer verletzt worden.

Nach Polizeiangaben hatte der Schüler gegen 7.05 Uhr im verkehrsberuhigten Bereich auf Höhe der Einmündung Karl-Aschenbroich-Weg die Straße Jansenbusch zu Fuß überqueren wollen. In diesem Moment kam ein 57-jähriger Langenfelder mit seinem Fiat Doblo angefahren. Der Mann bemerkte das Kind, obwohl es eine reflektierende Jacke trug, laut Polizeibericht zu spät und erfasste ihn mit seinem Wagen. Ein Zeuge alarmierte umgehend den Rettungsdienst, der den Jungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus brachte. Laut Angaben des unbeteiligten Zeugen soll der Fiat-Fahrer erkennbar zu schnell in den als Spielstraße beschilderten Jansenbusch eingefahren sein – was der 57-Jährige bestritt. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang dauern noch an.

(mei)