Langenfeld: Außerhalb der Lieferzeiten sind versenkbare Poller oben

Langenfeld : Außerhalb der Lieferzeiten sind versenkbare Poller oben

Wer mit einem Auto und natürlich der notwendigen Berechtigung in die Fußgängerzone einfährt, sollte jetzt tunlichst auf die vorgeschriebenen Lieferzeiten achten.

Denn seit Montag sind die versenkbaren Poller an fünf Einfahrten offiziell in Betrieb – und riegeln damit ab 11 Uhr auch die Ausfahrt ab. Zusammen mit weiteren starren Pollern und Hindernissen soll die für rund 900.000 Euro angeschaffte Anlage Terroranschläge mit Lastwagen wie in Berlin oder Nizza verhindern. Installiert sind die versenkbaren Poller an Solinger-, Friedhof- und Ganspohler Straße.

Bürgermeister Frank Schneider erhofft sich als Nebeneffekt dieses Terrorschutzes, dass der Lieferverkehr nun wirklich auf die erlaubten Zeiten beschränkt ist. Ausnahmegenehmigungen gebe es allenfalls für Speziallieferungen, Umzugswagen oder etwa Handwerker mit schwerem Material. Zur Regelung der versenkbaren Poller steht laut Verkehrsplaner Franz Frank ein Bildschirm bei der Feuerwehr, die bei Einsätzen in der City oder auf dem schnellstmöglichen Weg zu einem Brand freie Fahrt bekommen muss. Für Wochenmarkt, Stadtfeste und tägliche Lieferzeiten sind die entsprechenden Zeiten zur Programmierung hinterlegt.

(mei)