Trickbetrug in Langenfeld Unbekannte betrügen 87-Jährige mit „Schockanruf“ um fünfstelligen Betrag

Langenfeld · Die 87-Jährige war am Freitag von einem angeblichen Polizisten telefonisch darüber informiert worden, dass ihr Enkel einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe. Der Anrufer habe von der Frau eine Kaution gefordert, damit der Enkel einer Inhaftierung entgehe. Das teilte die Polizei mit.

Eine Seniorin wurde um einen fünfstelligen Betrag betrogen. (Symbolbild)

Eine Seniorin wurde um einen fünfstelligen Betrag betrogen. (Symbolbild)

Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand
(kag/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort