Langenfeld Unfall in Mettmann 84-Jährige nach Verkehrsunfall verstorben

Langenfeld · Die Polizei ermittelt jetzt wegen der Todesursache: Starb die Seniorin an den Unfallfolgen oder an ihrer Erkrankung?

Das Polizeifoto zeigt den Krankentransporter, der den Zaun durchbrochen hat.

Das Polizeifoto zeigt den Krankentransporter, der den Zaun durchbrochen hat.

Foto: Kreis Mettmann/Polizei

Die bei einem Unfall in Mettmann schwer verletzte 84-jährige Langenfelderin ist jetzt während ihres Aufenthaltes in einem Krankenhaus verstorben. Ob die Seniorin an den Folgen des Verkehrsunfalls oder aufgrund ihrer Krankheit verstorben ist, soll nun ein eingeleitetes Todesermittlungsverfahren klären, wie die Kreispolizeibehörde Mettmann mitteilt.

Am Mittwoch, 13. September, gegen 7.10 Uhr war der 52-jährige Fahrer eines Krankentransport-Unternehmens mit seinem VW Caddy in einer Linkskurve der Talstraße aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen hatte einen Zaun durchstoßen. Die 84-Jährige befand sich zum Unfallzeitpunkt im hinteren Teil des Transporters. Sie musste aus dem erheblich zerstörten Fahrzeug befreit werden. Schwer verletzt wurde sie in ein Krankenhaus gebracht, wo sie nun verstorben ist.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort